• Die Domänen der Familie Rouvinez

    24 Weingüter von Leuk bis Martigny, die mit grösster Sorgfalt mit den besten Rebsorten angebaut werden.

Die Domänen

Stetige Innovation ist im Weinberg unerlässlich. Die Familie Rouvinez bepflanzt ihre Weinberge systematisch neu, um die perfekte Übereinstimmung zwischen Rebsorte und Terroir zu erreichen.

Jede neue Parzelle wird zunächst genau bodenkundlich untersucht. Dann lässt man ihr die sorgfältigste Pflege zukommen, um alles für die beste Qualität der Trauben zu tun. Manchmal bedeutet dies auch, dass man lange Jahre warten muss, bevor die Rebstöcke ihre volle Reife erreichen. Eine Zeit, die die Familie Rouvinez bereitwillig aufbringt, um perfekte Resultate zu erzielen.

Deshalb hat jedes Weingut seinen eigenen Charakter und seine eigene Geschichte, kurz: sein eigenes Universum. Und diese Eigenschaften finden sich wieder in der Typizität der Weine, die aus ihm hervorgehen.

Unter den herausragenden Weingütern der Familie befindet sich jenes von Château Lichten in Leuk, dessen eindrückliche Terrassen sich über dem Naturpark Pfyn-Finges erheben. Oder das Gut der Colline de Géronde in Sierre, die Weingüter von Montibeux, Ravanay und Ardévaz, die an den besten Lagen zwischen Leytron und Chamoson liegen. Auch in der Umgebung von Sion verfügt die Familie Rouvinez über einige kostbare Kleinode, wie die Güter Clos du Château und Brûlefer von Bonvin. 2013 ist ein neues Schmuckstück hinzugekommen: das Weingut von Diolly.

Insgesamt besitzt und kultiviert die Familie Rouvinez mit ihren verschiedenen Häusern über 120 Hektaren der schönsten Weinberge im Wallis. Davon werden 15 Hektaren vollumfänglich nach biologischen Richtlinien angebaut. Zudem bewirtschaftet die Familie im Rahmen von langfristigen Kooperationspartnerschaften auch die Weinberge einiger Privateigentümer.

1

Chateau Lichten

2

Darnona

3

Noble-Contrée

4

Prafalcon

5

Colline de Géronde

6

Maison rouge

7

Crêta Plan

8

Ollon

9

Mangold

10

Pissiour

11

Tyné

12

Orgéval

13

Plan Loggier

14

Brûlefer

15

Clos du Château

16

Diolly

17

Château Conthey

18

Bassin / Vétroz

19

Botza / Vétroz

20

Ravanay

21

Clos de Montibeux

22

Ardevaz

23

La Leyraz

24

Les Seilles

Von Leuk bis Siders

Château Lichten

Lage: in Hanglagen bei Leuk
Fläche: 26 Hektaren, davon 10 Hektaren Rebfläche
Rebsorten: Cornalin, Petite Arvine, Humagne Rouge, Syrah
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Dieses Weingut erstreckt sich auf Terrassen mit starker Neigung inmitten kleiner Kiefern- und Eichenwälder. Der Boden ist leicht und sandig.

Château Lichten
Darnona

Darnona

Lage: Venthône
Fläche: 1 Hektare
Rebsorte: Pinot Noir
Haus: Imesch

Noble-Contrée

Lage: in Hanglagen zwischen Siders und Crans-Montana
Fläche: 2,2 Hektaren
Rebsorte: Sauvignon Blanc
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Das Rebgut von Noble-Contrée bietet einen unvergleichlichen Blick auf die Walliser Alpenkette. Der Boden ist stark kalkhaltig und eignet sich perfekt für den Sauvignon Blanc.

Noble-Contrée
Prafalcon

Prafalcon

Lage: Siders
Fläche: 2 Hektaren
Rebsorte: Marsanne (Ermitage)
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Dieses Weingut profitiert dank seiner Lage von einer optimalen Besonnung. Die Böden sind steinig und warm.

Colline de Géronde

Lage: Siders
Fläche: 8 Hektaren, davon 2,5 Hektaren Rebfläche
Rebsorte: Pinot Noir
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Dies ist das älteste Rebgut der Familie Rouvinez. Es handelt sich um einen Moränenhügel mit steinigem und filtrierendem Boden. Die Wurzeln der Rebstöcke können bis in eine Tiefe von zehn Metern vorstossen. Mitten im Weinberg liegt der historische Weinkeller der Familie, wo die Weine von Domaines Rouvinez degustiert werden können.

Colline de Géronde
Maison Rouge

Maison Rouge

Lage: Siders
Fläche: 0,8 Hektaren
Rebsorte: Petite Arvine
Haus: Imesch

Crêta Plan

Lage: Siders
Fläche: 4 Hektaren
Rebsorte: Syrah
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Dieses Rebgut, dessen felsiger Boden mit Schwemm- und Moränenmaterial angereichert ist, erstreckt sich auf einem der Hügel, die sich mitten im Rhonetal erheben.

Crêta Plan

Von Chermignon bis St-Léonard

Ollon

Ollon

Lage: Chermignon
Fläche:
0,7 Hektaren
Rebsorte: Muscat Blanc
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Das Rebgut liegt am rechten Rhoneufer auf steilen Terrassen mit schieferigen Böden und profitiert von einer optimalen Besonnung.

Mangold

Lage: Granges
Fläche:
0,5 Hektaren
Rebsorte: Cornalin
Haus: Imesch

Mangold
Pissiour

Pissiour

Lage: Granges
Fläche: 0,5 Hektaren
Rebsorte: Petite Arvine
Haus: Imesch

Tyné

Lage: Grône
Fläche: 11 Hektaren
Rebsorte: Merlot
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Mitten durch dieses Rebgut fliesst ein Bach, der ihm konstante Feuchtigkeit spendet. Der Boden besteht vorwiegend aus Sand und Kies. Er ist durchlässig und leicht und erwärmt sich trotz seiner Lage am linken Rhoneufer gut. Diese Lage ist wie geschaffen für den Merlot, denn die Wärme ist hier weniger brennend und die Temperaturen sind ausgeglichener.

Tyné
Orgéval

Orgéval

Lage: St-Léonard
Fläche: 0,4 Hektaren
Rebsorte: Humagne Rouge
Haus: Imesch

Plan Loggier

Lage: Saint-Léonard
Fläche: 4 Hektaren
Rebsorten: Chasselas, Pinot Blanc, Pinot Noir
Haus: Bonvin 1858
Profil: Das Weingut Plan Loggier liegt auf halber Anhöhe im Herzen der Rebberge von Saint-Léonard. Der Boden besteht hier vorwiegend aus Kalkschiefer.

Plan Loggier

Von Sitten bis Vétroz

Brûlefer

Brûlefer

Lage: Sitten
Fläche: 4 Hektaren
Rebsorten: Fendant, Petite Arvine, Muscat, Malvoisie, Syrah, Humagne Rouge
Haus: Bonvin 1858
Profil: Auf den Terrassen mit schieferigen Böden und unter einer glühend heissen Sonne gelegen, ist das Weingut von schwindelerregenden Stützmauern umgeben. Die Weine, die hier gekeltert werden, können Besucher in der Guérite de Brûlefer, dem idyllischen Rebhäuschen degustieren, das mitten auf der Domäne an der Suone von Clavau liegt.

Clos du Château

Lage: Sitten
Fläche: 10 Hektaren
Rebsorten: Pinot Noir, Merlot, Ancellotta
Haus: Bonvin 1858
Profil: Wie ein hängender Garten thront die Domäne Clos du Château über der Rhonetalebene bei Sitten. Ihr Boden ist trocken, das Klima südlich und gut durchlüftet. Die Weine des Rebguts können in seinem Mazot oder auf seiner sonnendurchfluteten Terrasse degustiert werden.

Clos du Château
Diolly

Diolly

Lage: Sitten
Fläche: 2,5 Hektaren
Rebsorten: Syrah, Humagne Rouge, Cornalin, Pinot Noir, Fendant, Johannisberg, Riesling, Pinot Blanc, Malvoisie, Muscat, Humagne Blanche, Ermitage, Petite Arvine, Amigne
Haus: Bonvin 1858
Profil: Das Rebgut liegt hoch über der Ebene des Rhonetals. Es profitiert von einer besonders günstigen Lage am rechten Rhoneufer, am Hang von Savièse. Hier wurden 1920 die ersten Stöcke Syrah gepflanzt.

Château Conthey

Lage: Conthey
Fläche: 0,6 Hektaren
Rebsorten: Chardonnay, Sauvignon Blanc
Haus: Bonvin 1858
Profil: Im Weiler Bourg bei Conthey gelegen, belegt das Weingut von Château Conthey eine Parzelle auf dem sonnenverwöhnten Aussichtshügel, von welchem aus ehemals der westliche Zugang zur Stadt Sitten kontrolliert wurde.

Bassin / Vétroz

Lage: in Hanglagen bei Vetroz
Fläche: 1 Hektare
Rebsorten: Amigne, Petite Arvine
Haus: Bonvin 1858
Profil: Dieses Weingut liegt an bester Hanglage bei Vétroz. Dank der vollen Südausrichtung der Lage werden die Reben hier von einer optimalen Besonnung begünstigt.

Botza / Vétroz

Lage: Rhoneebene
Fläche: 2,5 Hektaren
Rebsorten: Pinot Noir, Gamay
Haus: Bonvin 1858
Profil: Dieses Rebgut liegt auf kieshaltigem und sandigem Schwemmland, das leicht zu bearbeiten ist. Es ist das einzige Weingut des Hauses Bonvin 1858, das eine mechanische Bearbeitung zulässt.

Von Chamoson bis Fully

Ravanay

Lage: Chamoson
Fläche: 5 Hektaren
Rebsorte: Sylvaner (Johannisberg)
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Diese Domäne liegt auf dem Schuttkegel von Chamoson, auf halbem Weg zwischen Sitten und Martigny. Sein geologisches Relief zeichnet sich vorwiegend durch kalkreiche Elemente recht chaotischer Struktur sowie durch Silt-Sedimente, groben Sand und Kies aus, der stellenweise mit Tonerde durchsetzt ist.

Ravanay
Clos de Montibeux

Clos de Montibeux

Lage: Chamoson-Leytron
Fläche: 14 Hektaren
Rebsorte: Cornalin
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Die Domäne liegt an den Hängen des Schwemmkegels bei Chamoson-Leytron. Hier sind die Böden kieselig und lehmig, tief, gut entwässert und perfekt belüftet.

Ardevaz

Lage: in Hanglagen bei Leytron
Fläche: 4 Hektaren
Rebsorte: Humagne Rouge
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Die Domäne liegt direkt am Fuss der Montagne de l’Ardève, deren mächtiger Felsblock wie ein Wärmespeicher wirkt und somit ideale Bedingungen für die spätreifende Rebsorte Humagne Rouge bietet.

Ardevaz
La Leyraz

La Leyraz

Lage: Gemeinde von Saxon
Fläche: 2,2 Hektaren
Rebsorte: Heida (Savagnin Blanc, Païen)
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Am linken Rhoneufer gelegen, ist diese Domäne ganz der Rebsorte Savagnin gewidmet, aus welcher im Wallis der Wein gekeltert wird, der im Französischen als Païen und im Deutschen als Heida bekannt ist. Diese Rebsorte, aus der auch der berühmte Vin Jaune du Jura gewonnen wird, ist im Wallis seit Urzeiten heimisch.

Les Seilles

Lage: Fully
Fläche: 1,8 Hektaren
Rebsorte: Petite Arvine
Haus: Domaines Rouvinez
Profil: Auf der Parzelle an dieser ausgesprochen steilen Hanglage speichern Blöcke aus Gneissgestein die Sonnenwärme. Das trockene, heisse und windgeschützte Klima und der warme, kieselige Boden dieses Rebguts sind wie geschaffen für die Petite Arvine, die die allerbesten Lagen erfordert.

Les Seilles