• Imesch Vins

    Das Weinhaus Imesch wurde 1898 von Léopold Imesch und seiner Frau Marie de Chastonay gegründet

  • Imesch Vins

    Das Weinhaus Imesch wurde 1898 von Léopold Imesch und seiner Frau Marie de Chastonay gegründet

  • Imesch Vins

    Das Weinhaus Imesch wurde 1898 von Léopold Imesch und seiner Frau Marie de Chastonay gegründet

  • Imesch Vins

    Das Weinhaus Imesch wurde 1898 von Léopold Imesch und seiner Frau Marie de Chastonay gegründet

  • 1898

    Gründung durch Léopold Imesch und seine Frau Marie de Chastonay

  • 2003

    Imesch integriert die Rouvinez Familie

  • 2009

    Umzug und Beziehung der neue Vinothek

Geschichte

Das Weinhaus Imesch wurde 1898 von Léopold Imesch und seiner Frau Marie de Chastonay gegründet. Ihr gemeinsamer Sohn Henri führte den Betrieb weiter, bis er ihn seiner Tochter Marie-Hélène anvertraute, die dem Unternehmen über 30 Jahre als Präsidentin vorsass. Die Firmengeschichte ist eng mit der Geschichte der Sonnenstadt Sierre verbunden. Die Sonne, das Wahrzeichen der Stadt, schmückt daher auch die Etiketten der Linie «Soleil d’Or» von Imesch. Die Rebgüter des Unternehmens befinden sich ausschliesslich in dieser Region, im Zentrum des Rhonetals. Sie sind mit alten Rebstöcken bepflanzt, von denen einige über 50 Jahre alt sind, und Trauben von überdurchschnittlich hoher Qualität hervorbringen.

Im Jahr 2009 zieht das Weinhaus Imesch um. Seit seiner Gründung war es in der Nähe des Bahnhofs von Sierre daheim. Nun bezieht es seine neue Vinothek am westlichen Rand der Stadt.

Weinberge

Das Gebiet um die Stadt Sierre wird durch sein besonderes Klima so begünstigt, dass schon die alten Römer die kleine Siedlung «Sirrum amoenum» nannten: «Sierre, die Angenehme». Später wurde Sierre als die «Sonnenstadt» bekannt, und tatsächlich weist keine andere Schweizer Gegend so viele Sonnentage auf wie Sierre.

Das Landschaftsbild von Sierre wird geprägt von einer Talebene mit kleinen Seen und steinigen Hügeln. Am rechten Rhoneufer erstrecken sich die Hanglagen mit sanftem Gefälle, die ein vorzügliches Terroir für die Reben abgeben.

Im Lauf der Jahre konnte das Haus Imesch seine Weingüter über die ganze Region rund um Sierre ausbreiten und dabei immer die besten Lagen bevorzugen. In Granges, westlich der Stadt, befinden sich zwei ausserordentliche Güter: Mangold, wo sich der Cornalin herrlich entfalten kann und Pissiour, wo die Petite Arvine ihr Vorzugsterroir gefunden hat.

Die Humagne Rouge fühlt sich im Weingut Orgéval bei St-Léonard besonders wohl, im Gut Darnona in Venthône reifen herrliche Pinot-Noir-Trauben heran, und die Petite Arvine fand schliesslich ein ausgezeichnetes Terroir im Gut von Maison Rouge, in der Stadt Sierre selbst.

Kontaktieren Sie uns

UNSERE ADRESSE

Vinothèque Imesch
Route de Sion 58
CH - 3960 Sierre

Tél. +41 (0) 27 455 10 65
Fax +41 (0) 27 455 04 82

@ info@imesch-vins.ch

Oeffnungszeiten

Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:30 non-stop,
Samstag von 10:00 bis 12:30

SCHREIBEN SIE UNS

Schicken Sie uns eine E-Mail

0 + 5 = ?

SHOP