Roastbeef

Um dieses Roastbeef gebührend zu begleiten, schlägt Ihnen Véronique den Tourmentin 2010 vor. Ein perfekter Einklang zwischen Wein und Gericht! Für eine grosse Tischrunde nehmen Sie eine Magnumflasche (150 cl).

Für 10 gute Esser:

  • 2 kg Entrecote am Stück. Sie können auch ein Stück Lende nehmen. Da dieses Fleisch jedoch nicht so fettig ist, ist es auch weniger saftig und zart. Nehmen Sie das Fleisch eine Stunde im Voraus aus dem Kühlschrank.
  • Stellen Sie den Backofen auf 80° C Ober- und Unterhitze (keine Heissluft). Schieben Sie eine genügend grosse Auflaufform in den Ofen.
  • Pfeffern und salzen Sie das Stück Fleisch und braten Sie es in einer schön heissen Bratpfanne von allen Seiten, bis sich eine Kruste bildet. Hat das Fleischstück eine Fettschicht, brauchen Sie kein Öl. Es genügt, die fettige Seite zuerst zu braten.
  • Stellen Sie das Fleischstück in die Auflaufform, stecken Sie einen Fleischthermometer in das Stück und schieben Sie es sofort in den Ofen.
  • Rechnen Sie rund 2 Stunden bei 80° C.
  • Nehmen Sie das Fleisch aus dem Ofen, sobald der Thermometer im Herzstück 50° C anzeigt.
  • Lassen Sie das Fleisch unter einem Backpapier und einigen Küchentüchern 5 bis 10 Minuten ziehen.
  • Servieren Sie das Fleisch in vorgewärmten Tellern auf einer Morchelsauce.
  • Dazu passen ein Kartoffelgratin und verschiedene Salate.

Falls Sie, wie ich, nur einen Backofen haben, ein kleiner Trick: Kochen sie das Gratin im Voraus al dente (sogar am Vortag). 30 Minuten bevor Sie das Fleisch herausausnehmen, schieben das Gratin in den Ofen.