Ratatouille nach marokkanischer Art

für ca. 4 Personen:

  • 100 g Kichererbsen über Nacht einweichen, dann abtropfen lassen, abspülen und ca. 75 Min. kochen.
  • In einem Wok eine gehackte Schalotte in etwas Olivenöl andünsten, dann eine fein gehackte Knoblauchzehe und ein etwa nussgrosses, gehacktes Stück Ingwer andünsten.
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen, 1 Esslöffel Tomatenmark, einen kleinen Beutel Safran, eine Prise Cayennepfeffer sowie Pfeffer aus der Mühle beigeben und unter Rühren erhitzen.
  • 3 dl kochendes Wasser und 1 Teelöffel Gemüsebouillon hinzufügen und zum Kochen bringen.
  • Eine Auswahl diverser Gemüse in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden und je nach erforderlicher Garzeit dazugeben: zuerst Kartoffeln, dann
  • Peperoni, dann Auberginen und Erbsen und schliesslich Champignons und Zucchetti. Einige Minuten köcheln lassen, wobei das Gemüse fest bleiben sollte. Den Herd ausschalten und die Kichererbsen, einen Bund Koriander und etwas gehackte Petersilie dazugeben.
  • Dazu Taboulé nature oder Reis servieren und mit einem Glas Rosé geniessen.