Birnen-Schokolade Kuchen

Für ein Kuchenblech von etwa 26 cm Durchmesser.

Teig:

  • Geben Sie 160 g Mehl, 80 g weiche Butter in Stücken, eine Prise Salz und rund ½ dl Wasser (bei Bedarf auch etwas mehr) in eine Schüssel und mischen sie alles gut, bis ein glatter Teig entsteht.
  • assen Sie den Teig an einem kühlen Ort mindestens 30 Minuten ruhen.

Glasur:

Mischen Sie 2 Eier, 1,5 dl Rahm, 1 Paket Vanillezucker (oder die Samen einer Vanilleschote) und 1 EL Zucker.

Kuchen:

  • Wallen Sie den Teig aus und verteilen Sie rund 100 g zerkleinerte Kochschokolade auf ihm. Die Schokoladesplitter sollten den gesamten Kuchenboden bedecken.
  • Schälen Sie zwei Birnen (je nach Grösse der Früchte) und schneiden Sie sie in Scheiben oder Viertel.
  • Achten Sie darauf, dass die Birnenstücke nicht zu dick ausfallen.
  • Verteilen Sie die Birnen auf der Schokolade und geben sie die Glasur darüber.

Backen:
Backen Sie den Kuchen im Ofen bei 200°C ca. 35 Minuten aus.

Servieren Sie ihn noch warm, so bleibt die Schokolade zartschmelzend, das macht den Kuchen noch leckerer! Bieten Sie zu diesem Dessert einen Malvoisie Vendange Flétrie.